-> Zur aktuellen Predigt

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine

  • Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen und ihm einträchtig dienen.

    Zefanja 3,9

  • Alle Zungen sollen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

    Philipper 2,11

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
25
Besucher gesamt:
35328
Zählung seit:
 15.08.2011

Paddeln auf der Oker – Ein Erlebnis für Groß und Klein

05.09.2016 15:34 von Pfarrer Frank Ahlgrim

Am ersten September Samstag hatte die Ev. luth. Johannesgemeinde Schladen-Werla zu einem offenen Paddeln für alle Interessierten auf der Oker eingeladen. Mit 35 Teilnehmern (so viele wie nie zuvor) aus Gielde, Heiningen, Schladen, Wehre und Werlaburgdorf ging es bei herrlichem Sommerwetter in Schladen mit neun Booten aufs Wasser. Leider war der Wasserstand zunächst sehr niedrig, so dass wir mit viel Bodenkontakt kämpfen mussten und es nicht immer leicht war, unter den überhängenden Bäumen und Büschen durchzukommen. Ein Boot stieß sogar so massiv auf einen Stein, dass es sich eine Leckage zuzog und unterwegs zurückgelassen werden musste. Zum Glück war es aber möglich, die Besatzung aufzuteilen, so dass alle am Ziel in Ohrum ankamen.

Eine weitere Herausforderung stellte ein umgekippter Baum dar, der kurz vor der Werlaburgdorfer Eisenbahnbrücke den Fluss vollständig blockierte. Hier mussten die Boote aus dem Wasser und um das Hindernis getragen werden.

Nach einer ausgiebigen Pause ging es schließlich weiter flussabwärts, wobei die drei Solgleiten hinter Börßum für viel Spaß, besonders bei den Kindern (das jüngste war nur 1 ½ Jahren alt) sorgten. Natürlich übte sich auch ein Boot im Kentern, konnte aber die Fahrt trotzdem fröhlich fortsetzen. Am Ende kamen alle gut gelaunt aber auch erschöpft in Ohrum an, wo die Paddeltour mit einem gemeinsamen Picknick beendet wurde.

 

Zurück