-> Zur aktuellen Predigt

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine

  • Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.

    1.Mose 1,3

  • Gott, der da sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben.

    2.Korinther 4,6

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
36
Besucher gesamt:
38352
Zählung seit:
 15.08.2011

Gemeindeleben

01.04.2016 10:24

Rund um Ostern 2016 in der Johannesgemeinde Schladen-Werla

Nach der 7wöchigen Passions- und Fastenzeit standen zum Ende des Monats März die Feiertage zum Osterfest im Kalender.

Mit dem meditativen Abendgottesdienst am Sonntag Palmarum wurde in unseren Gemeinden die Karwoche eingeleitet. Wie in jedem Jahr luden wir dann am Gründonnerstag-Abend zum Pfarrverbandsgottesdienst mit Tischabendmahl in die Lukaskirche nach Heiningen ein.

Weiterlesen …

29.02.2016 15:59

Suppenküche Wolfenbüttel bedankt sich

Suppenküche Wolfenbüttel bedankt sich

21.02.2016 14:38

Familiengottesdienst zur Predigtreihe

Im Rahmen der diesjährigen Predigtreihe zum Thema "Brauchen Christen die Kirche" fand am 21. Februar ein Familiengottesdienst in Gielde statt. Angeregt durch kritische Worte des Propheten Amos zum Besuch des Gottesdienstes wurde im Gottesdienst danach gefragt, was unsere Gründe sind, zum Gottesdienst zu gehen.

Weiterlesen …

07.02.2016 12:53

„Nur in die Kirche zu gehen, reicht nicht aus, um Christ zu sein“

Mit einem Satz in seiner Begrüßung traf Pfarrer Rolf Fröhlich den Kern: „Wir sind Kirche“ und da passte dann auch das Eingangslied „Gut, dass wir einander haben“, bevor Pfrn. Ulrike Baehr-Zielke und Pfr. Frank Ahlgrim in einem Anspiel thematisierten, was der Kirchgang bedeuten kann und wie oft es vielleicht auch schwer ist, seinen Glauben öffentlich zu bekennen.

Mehr zu diesem Abend auf der neuen Homepage des Gestalltungsraumes "Kirche.Wir"

20.01.2016 12:57

Vokalensemble Vivat zu Gast in Werlaburgdorf

Erstmals war am 19. Januar das Vokalensemble Vivat aus St. Petersburg zu Gast in Werlaburgdorf. Nachdem die vier stimmgewaltigen Sänger bereits des Öfteren ein Stelldichein in der Gielder Kirche gegeben hatten, erfreuten sie in diesem Jahr knapp 60 Gäste in der Johanneskirche.

Mit ihrer gefühlvollen Interpretation von Chorwerken

Weiterlesen …

13.01.2016 15:44

Gottesdienst und Neujahrsempfang in der Lukaskirche Heiningen

Mit der diesjährigen Jahreslosung: „Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jes. 66,13)“ hatte die Johannesgemeinde Schladen-Werla zum Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang in die Lukaskirche eingeladen.

Weiterlesen …

17.12.2015 13:09

Von Haus zu Haus

„Von Haus zu Haus“ – zu einem weihnachtlichen Musical luden die Kirchengemeinde Heiningen-Werlabrgdorf und der DRK Ortsverband am Nachmittag des 13. Dezember in das DGH nach Werlaburgdorf ein.

Weiterlesen …

06.11.2015 11:39

Adventsmusik der Flötengruppe Werlaburgdorf

Zu ihrer Adventsmusik lädt auch in diesem Jahr die Flötengruppe Werlaburgdorf herzlich in die Johanneskirche nach Werlaburgdorf ein.

Weiterlesen …

06.11.2015 11:32

Irische Nacht im Pfarrhaus Werlaburgdorf

Am 3. Oktober fand die zweite Irische Nacht im Pfarrhaus in Werlaburgdorf statt. Irische Nacht? Das heißt irisches Bier und irische Musik. Und so gab es Guinness-Bier vom Fass und Musik in vielfältiger Form  (wenn auch nicht ausschließlich Irisch).

Weiterlesen …

06.11.2015 11:01

Zwischen Fusion und Gestaltungsraum 2016 - ein Jahr mit Veränderungen

Wie berichtet, werden wir ab 2016 einen sog. Gestaltungsraum (eine Region) mit den Kirchengemeinden Börßum, Achim, Bornum, Hornburg, Schladen, Wehre und Beuchte bilden. Im Zuge der Organisation dieses Gestaltungsraums wurde auch in unseren Gemeinden über eine Fusion der bisherigen Kirchengemeinde Heiningen-Werlaburgdorf mit der Kirchengemeinde Gielde nachgedacht. Im September wurden diese Überlegungen interessierten Gemeindegliedern bei zwei Gemeindeversammlungen erläutert und Reaktionen abgefragt. Da aus den Reihen der Gemeindeglieder kaum Bedenken gegen die Fusion geäußert wurden und im Gegenteil, die Überlegungen der Kirchenvorstände als zukunftsweisend und tragfähig angesehen worden sind, haben beide Kirchenvorstände die Fusion zum 1. Januar 2016 bei der Landeskirche beantragt.

Weiterlesen …