-> Zur aktuellen Predigt

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine

  • So halte nun die Gebote des HERRN, deines Gottes, dass du in seinen Wegen wandelst und ihn fürchtest.

    5.Mose 8,6

  • Seid niemandem etwas schuldig, außer dass ihr euch untereinander liebt; denn wer den andern liebt, der hat das Gesetz erfüllt.

    Römer 13,8

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
17
Besucher gesamt:
32466
Zählung seit:
 15.08.2011

Unser Pfarrer

Pfarrer Ahlgrim

Seit 1. Januar 2002 ist Pfarrer Frank Ahlgrim für den Pfarrverband Werlaburgdorf zuständig, zunächst drei Jahre als Pfarrer auf Probe mit einer ¾-Stelle und seit 2005, nachdem Gielde zum Pfarrverband dazu gekommen ist, mit einer vollen Stelle.

 

Pfarrer Ahlgrim wurde in Braunschweig geboren und hat dort seine Schulzeit verbracht. Bereits während dieser Zeit hatte er in der evangelischen Jugendarbeit enge Kontakte zu seiner Kirchgemeinde in der Weststadt.

 

Seinen Zivildienst absolvierte er in der mobilen Altenpflege, denn sein Interesse im medizinischen und pflegerischen Bereich war groß. Daher zog er 1991 nach Hamburg und begann Medizin zu studierten.

 

Nach zwei Semestern orientierte er sich um und begann das Studium der evangelischen Theologie. 1999 schloss er das Studium mit dem 1. Theologischen Examen ab.

 

Während dieser Zeit heiratete er 1996 seine Frau Silke, die gerade ihr 1. Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen in Kiel absolviert hatte.

Aufgrund des Landeskinder-Prinzips kehrte er 1999 in die Braunschweiger Region zurück und begann sein 2 ½ jähriges Vikariat im Pfarrverband Glentorf bei Königslutter.

 

Nach dem 2. Theologischen Examen wurde Frank Ahlgrim am 12. Januar 2002 zum Pfarrer ordiniert.

 

Seit März 2002 wohnt er mit seiner Frau Silke und mittlerweile auch den Söhnen Jonas und Linus im Pfarrhaus in Werlaburgdorf.

 

Pfarrer Ahlgrim ist gemeindlich sehr aktiv, versucht durch innovative Ideen „am Puls der Zeit“ zu sein und dennoch die tiefen Wurzeln des christlichen Glaubens  zu leben und zu lehren.

 

Auch übergemeindlich ist er in vielen Bereichen engagiert. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Pfarrerausschusses, gehört zum Notfallseelsorge-Team des Landkreises Wolfenbüttel und engagiert sich in der missionarischen Bewegung „Aufbruch“.

 

Seine Leidenschaft gilt neben dem Pfarrberuf der Musik und so übt er sowohl beruflich als auch nebenberuflich verschiedene musikalische Tätigkeiten aus: er singt im Gospelchor „Swinging Voices“ und zusammen mit Günter Dietermann im Duo Cawerla, er spielt Trompete im Posaunenchor Destedt und leitet die Jugendband der Gemeinde.

 

Auch sportlich ist unser Pfarrer aktiv, er spielt seit seiner Jugend im Verein Volleyball und wandert, radelt und paddelt gern.